Advanon

Advanon AG - Datenschutzerklärung


Datenschutzerklärung

Im Rahmen des Betriebs der Webseite von Advanon (die „Advanon-Webseite“) werden personenbezogene Informationen erhoben und bearbeitet. Datenschutz ist uns ein wichtiges Anliegen. Die nachfolgende Erklärung (die „Datenschutzerklärung“) gibt Ihnen Auskunft darüber, wie Ihre Daten von uns bearbeitet werden.  

Diese Datenschutzerklärung kann ohne vorherige Ankündigung von Advanon geändert werden. 

Geltungsbereich dieser Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung gilt für jegliche personenbezogenen Informationen, die Advanon im Rahmen des Betriebs der Advanon-Webseite und der Erbringung der Dienstleistungen über die Advanon-Webseite, d.h. die Vermittlung von Vorfinanzierung und Kauf von Rechnungen gemäss Rahmenvertrag samt Allgemeiner Geschäftsbedingungen (die „Dienstleistungen“) erhebt und bearbeitet.  

Diese Datenschutzerklärung gilt hingegen nicht für Webseiten, die unter der Kontrolle von Dritten stehen, mit denen die Advanon-Webseite unter Umständen verlinkt ist („Drittwebseiten“). Advanon hat keinen Einfluss auf den Inhalt oder die Datenschutzpraxis von Drittwebseiten. Advanon ist diesbezüglich nicht verantwortlich. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärungen der jeweiligen Drittwebseiten.

Neben dieser Datenschutzerklärung enthalten auch die Allgemeinen Geschäftsbedingungen zum Rahmenvertrag Bestimmungen zum Datenschutz und zur Datensicherheit (siehe dort).  

Welche Informationen erheben wir über Sie?

Advanon erhebt Daten von Personen, die die Advanon-Webseite besuchen. Wenn Sie die Advanon-Webseite besuchen, registriert unser Webserver automatisch Einzelheiten zu Ihrem Besuch (z.B. Ihre IP-Adresse; die Webseite, von der Sie uns besuchen; die Art der genutzten Browser-Software; die Seite der Advanon-Webseite, die Sie besuchen samt Datum und Dauer des Besuchs).

Des Weiteren erhebt Advanon Daten von Personen und Unternehmen, die sich auf der Advanon-Webseite registrieren bzw. Teilnehmer sind. Wir erheben allgemeine Personendaten (z.B. Name, Geschlecht, Adresse, E-Mail-Adresse, Telefon- oder Faxnummer etc.) sowie Personendaten, die sich spezifisch auf die Dienstleistungen und Transaktionen über die Advanon-Webseite beziehen (z.B. Finanzdaten, geschäftliche Daten, Rechnungsdaten, Bankkonto etc.). Die Personendaten werden bei der Registrierung auf der Advanon-Webseite, beim Hochladen von Rechnungen, im Rahmen von Transaktionen oder anderweitig erhoben.  

Registrierte Teilnehmer sollen Advanon auschliesslich solche Personendaten zur Verfügung stellen, die im Zusammenhang mit den Dienstleistungen erforderlich sind oder von Advanon ausdrücklich verlangt werden. Des Weiteren dürfen registrierte Teilnehmer nur insoweit Informationen über Dritte bekannt geben, als sie dazu datenschutzrechtlich befugt sind (z.B. durch deren Zustimmung).   

Zu welchem Zweck erheben wir Informationen über Sie?

Advanon erhebt Daten von Besuchern der Advanon-Webseite zu folgenden Zwecken: (1) technische Verwaltung sowie Recherche und Weiterentwicklung der Advanon-Webseite; (2) Nutzeradministration und Marketing; (3) Information über Dienstleistungen; und (4) anderweitige Zwecke im Zusammenhang mit dem Betrieb der Advanon-Webseite.

Advanon erhebt Daten von registrierten Personen und Unternehmen, um die Dienstleistungen und Transaktionen über die Advanon-Webseite erbringen und durchführen zu können.

Wie erheben und speichern wir Informationen über Sie?

Advanon verwendet sogenannte Tracking-Technologien wie Cookies und Tags, um Informationen zu sammeln und besser zu verstehen, wie die Advanon-Webseite benutzt wird. Diese Technologien helfen uns, die Advanon-Webseite zu verwalten und ihre Bedienerfreundlichkeit dauernd zu verbessern.

Im Regelfall sind Sie in der Lage, Tracking-Technologien mittels Ihres Browsers zu kontrollieren. Sie können Ihren Browser so einrichten, dass Sie wenn möglich von Tracking-Technologien (wie Cookies) gewarnt werden und/oder diese akzeptieren. Die entsprechenden Möglichkeiten und Anleitungen finden Sie für gewöhnlich im Handbuch oder in der Hilfedatei Ihres Browsers. Bitte beachten Sie, dass das Ablehnen, Sperren oder Deaktivieren von Tracking-Technologien zu einer eingeschränkten Verfügbarkeit der über die Advanon-Webseite angebotenen Dienstleistungen führen kann. Zudem können danach einzelne Teile der Advanon-Webseite nicht mehr richtig funktionieren.

Des Weiteren werden Personendaten bei der Teilnehmer-Registrierung erhoben. Die Daten werden dabei direkt bei den betroffenen Personen erhoben. Advanon kann gemäss den Allgemeinen Geschäftsbedingungen zum Rahmenvertrag Personendaten von Teilnehmern aber auch über Dritte erheben, wenn die Datenerhebung im Zusammenhang mit der Dienstleistungserbringung steht.

Die erhobenen Personendaten werden elektronisch abgelegt, entweder auf einem eigenen Server der Advanon in der Schweiz oder in einem Datenzentrum eines beauftragten Dienstleisters (siehe nachfolgend). Erhobene Personendaten können auch in Papierform aufbewahrt werden. Alle elektronischen Nachrichten, die an oder von Advanon gesendet werden, werden automatisch in einem E-Mail Server abgelegt, der entweder durch Advanon oder einen Dienstleister im Auftrag von Advanon betrieben wird.

Die erhobenen Personendaten werden von Advanon grundsätzlich solange aufbewahrt, wie sie für die Abwicklung der Dienstleistungen über die Advanon-Webseite benötigt werden. Danach werden sie unter Beachtung der gesetzlichen Aufbewahrungspflichten vernichtet.

An welche Drittpersonen geben wir Informationen über Sie weiter?

Advanon kann Ihre Personendaten an verbundene Unternehmen und Kooperationspartner im Rahmen und zu Zwecken der Erbringung der Dienstleistungen über die Advanon-Webseite weiterleiten. Des Weiteren können Ihre Personendaten an beauftragte Datenbearbeitungs-Dienstleister weitergeleitet werden.  

Im Fall eines Datentransfers an Dritte im In- oder Ausland beachtet Advanon die datenschutzrechtlichen Transferregeln.

Welche Sicherheitsmassnahmen haben wir getroffen?

Advanon hat angemessene technische und organisatorische Sicherheitsmassnahmen ergriffen, um Ihre Personendaten gegen unerlaubten Zugriff, Missbrauch, Verlust oder Zerstörung zu schützen. Entsprechende Sicherheitsmassnahmen werden auch im Rahmen der Aufbewahrung von E-Mails getroffen.

Wie können Sie Auskunft über die Bearbeitung Ihrer Personendaten erhalten?

Sie sind berechtigt anzufragen, ob Advanon Personendaten über Sie gespeichert hat. Sie können zudem verlangen, dass wir Ihnen eine Kopie Ihrer Personendaten zur Verfügung stellen. Sie können uns schliesslich anweisen, Ihre Personendaten, soweit sie fehlerhaft sind, zu berichtigen oder zu löschen. Die beschriebenen Rechte können im gesetzlich zulässigen Rahmen ausgeübt werden.

Wenn Sie Fragen zur Bearbeitung Ihrer Personendaten haben, können Sie sich schriftlich an Advanon wenden. Die Adresse ist auf der Advanon-Webseite ersichtlich. 

Anwendbares Datenschutzrecht

Bei der Bearbeitung Ihrer Personendaten untersteht Advanon dem schweizerischen Datenschutzrecht. Weitere Datenschutzrechte sind anwendbar, sollten Ihre Daten im Ausland (z.B. durch einen beauftragten Dienstleister) bearbeitet werden.

 

Letzte Aktualisierung: 21. Oktober 2016